Seitenaufrufe

Für Bastelfans eine wahre Fundgrube!

Bei Hobby, Crafts and Paperdesign findet man Stanz- und Prägeschablonen, Stempel, Embellishments, Designerpapier und .. und... und
Deine kreative Ecke
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Online Shop:
"Hobby-crafts24.eu"



Google Translate

Dienstag

3D Blumen basteln zum Challenge 05/2021! MITMACHEN und GEWINNEN!

DIY-Basteltipp für eine 3D-Origami-Blume von Ars Vera
Der Frühling ist da und ich bin noch immer im 3D Blumen Fieber,  Da lag es für mich am Wochenende nahe, 3D Blumen zu basteln. Wie auch ihr eine solche basteln könnt, erfahrt ihr in meinem heutigen Blog.

Je dicker das Papier, desto schwieriger ist es und die Arbeit ist auch nicht zu unterschätzen, aber das Resultat ist es wert 

Zum Nachbasteln benötigt ihr:

- (Motiv)Papier
- Stift
- Lineal
- Schere
- grüne Strohhalme (oder Stöckchen grün anmalen)
- Klebe
 

Da die 3D-Origami-Blume aus einzelnen Elementen zusammengesteckt wird, geht es zunächst ans Falten dieser Elemente. Wie das geht, erfahrt ihr hier unten

Und so geht's:


Bevor ihr mit dem Zusammenstecken des eigentlichen Modells beginnen könnt, müsst ihr zunächst die einzelnen Elemente hierfür falten. Wie das geht, zeigen euch die folgen Bilder. 
 
Faltet ein 3,5 cm x 6 cm großes Stück Papier einmal der Länge nach in der Mitte sowie anschließend noch einmal von links nach rechts:
 
 DIY-Basteltipp für 3D-Origami-Ostereier von Ars Vera DIY-Basteltipp für 3D-Origami-Ostereier von Ars Vera
 
Dann macht ihr die letzte Faltung wieder rückgängig und faltet stattdessen jeweils die rechte und die linke Seite des Papiers bis zum Knick in der Mitte:
 
 DIY-Basteltipp für 3D-Origami-Ostereier von Ars VeraDIY-Basteltipp für 3D-Origami-Ostereier von Ars Vera
 
Dreht das gefaltete Papier um und faltet die unteren Ecken nach oben. Faltet dann den unteren Teil auf den oberen, so dass ein Dreieck entsteht: 
 
 
 DIY-Basteltipp für 3D-Origami-Ostereier von Ars Vera DIY-Basteltipp für 3D-Origami-Ostereier von Ars Vera
 
Faltet dann den unteren Teil auf den oberen, so dass ein Dreieck entsteht:  

DIY-Basteltipp für 3D-Origami-Ostereier von Ars Vera
 
Faltet zum Schluss dieses Dreieck einmal in der Mitte und fertig ist eines der Elemente, aus denen ihr später euer 3D-Origami-Osterei zusammensteckt!
 
DIY-Basteltipp für 3D-Origami-Ostereier von Ars Vera DIY-Basteltipp für 3D-Origami-Ostereier von Ars Vera
 
Insgesamt werden für eine Blüte 94 Elemente benötigt. Ich habe beispielsweise für die blaue Blüte 86 blaue und 8 grüne Elemente aus jeweils 3,5 cm x 6 cm großen Stücken Papier gefaltet.
 

DIY-Basteltipp für eine 3D-Origami-Blume von Ars Vera

Habt ihr die einzelnen Elemente alle gefaltet, geht es dann ans Zusammenstecken der Blume. Hier wird in Runden gearbeitet, wobei die ersten beiden Runden jeweils aus 18 Elementen bestehen:

DIY-Basteltipp für eine 3D-Origami-Blume von Ars Vera

DIY-Basteltipp für eine 3D-Origami-Blume von Ars Vera

Nachdem ihr die beiden ersten Runden zusammengesteckt habt, dreht ihr euer Werk um:

DIY-Basteltipp für eine 3D-Origami-Blume von Ars Vera

Danach steckt ihr quasi auf der Rückseite Runde 3, die wieder aus 18 Elementen besteht:

DIY-Basteltipp für eine 3D-Origami-Blume von Ars Vera

DIY-Basteltipp für eine 3D-Origami-Blume von Ars Vera

Anschließend kehrt ihr die Blüte wie auf den folgenden beiden Bildern zu sehen um:

DIY-Basteltipp für eine 3D-Origami-Blume von Ars Vera

DIY-Basteltipp für eine 3D-Origami-Blume von Ars Vera

Die nun zu steckende Runde 4 besteht aus nur noch 12 Elementen. Hierzu steckt ihr die neuen Elemente jeweils über 3 Spitzen der Vorrunde:

DIY-Basteltipp für eine 3D-Origami-Blume von Ars Vera

DIY-Basteltipp für eine 3D-Origami-Blume von Ars Vera

Runde 5 besteht auch aus 12 Elementen:

DIY-Basteltipp für eine 3D-Origami-Blume von Ars Vera
 
Runde 6 besteht aus 8 Elementen, d.h. auch hier werden die Elemente wieder jeweils über 3 Spitzen der Vorrunde gesteckt:

DIY-Basteltipp für eine 3D-Origami-Blume von Ars Vera

Die letzte Runde besteht ebenfalls aus 8 Elementen:

DIY-Basteltipp für eine 3D-Origami-Blume von Ars Vera

Zum Fertigstellen eurer 3D-Origami-Blume steckt ihr die Blüte nur noch auf einen grünen Strohhalm und verseht diesen mit einem (oder auch mehreren) Blättern:

 
DIY-Basteltipp für eine 3D-Origami-Blume von Ars Vera
 
DIY-Basteltipp für eine 3D-Origami-Blume von Ars Vera
 

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Many thanks for visiting my Blog, enjoy!
I'm so grateful you are taking the time to leave me a comment. Heartfelt thanks!
Big HUGS from Marina

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Betty

Betty
my cute, sweet BETTY